ERNÄHRUNGSBERATUNG

  • bei Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten
  • bei Übergewicht, Problemen im Magen-Darmbereich, Diabetes, Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen etc.
  • Ernährung von Krebspatienten
  • Roh oder Dose? Ist Rohfütterung für alle Fleischfresser die gesündeste Ernährung?
  • Trocken- oder Feuchtfutter? Was füttere ich meinem Tier? Wie ist artgerechtes Futter zusammengesetzt?
  • professionelle Berechnung der individuellen Futterration
  • bedarfsgerechte Vitamin- und Mineralstoffmischungen, Futterergänzungen

 

Richtige Ernährung bildet das Fundament für Gesundheit und Wohlergehen unserer Haustiere. Die tägliche Nahrungsaufnahme soll das Tier mit allen notwendigen Nährstoffen versorgen.

Ziel ist es, dies in Form von biologisch hochwertigen und artgerechten Rohstoffen, ohne Chemie, Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern, zu erreichen. Eine artgerechte Ernährung unserer Hunde und Katzen enthält vor allem Fleisch, einen geringeren Anteil an Obst und Gemüse, sowie kaum bis kein Getreide, um eine größtmögliche Verwertbarkeit zu ermöglichen.

Wissen wir eigentlich was unser Tierfutter wirklich enthält? Stimmt es, dass in den meisten Futtermitteln überwiegend Getreide und tierische Abfallprodukte, wie z.B. Geflügelfedern, Schnäbel, Füße und Klauen enthalten sind und dass diese Abfallprodukte anschließend gemahlen, in fleischähnliche Stückchen gepresst und mit Sauce und Gelee angereichert werden? 

Auch Trockenfutter gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aber hat die Natur unsere Hunde und Katzen mit Fangzähnen, kräftigen Kaumuskeln und einem kurzen Verdauungskanal ausgestattet um Trockenpellets aufzuschließen? Würden wir gerne lebenslang unsere Nahrung ausschließlich in dieser Form zu uns nehmen und ist dies wirklich artgerecht und gesund für unsere Haustiere?

Was brauchen unsere Tiere wirklich und woran verdient vor allem die Futtermittelindustrie? Viele Fragen auf die es auch in Fachkreisen widersprüchliche Antworten gibt. Unser Anliegen ist es, Sie mit Informationen zu versorgen und Ihnen beratend zur Seite zu stehen, um Sie in Ihrer eigenen Entscheidung, welche Ernährung für Ihr individuelles Tier am geeignetsten ist, zu unterstützen.

Ganz besonders wichtig ist auch die Ernährung unserer kleinen Heimtiere, wie Kaninchen und Meerschweinchen. Diese benötigen vor allem Heu, Kräuter, Obst und Gemüse. Dieses Futter sollte frei von Pestiziden und Düngemitteln sein. Auf herkömmliche Getreidemischungen sollte bei Kaninchen und Meerschweinchen ganz verzichtet werden.

Weitere Fakten zum Thema Ernährung entnehmen Sie bitte der Rubrik INFORMATION.

 

<< zurück